Unternehmenssanierung

Die wichtigste Frage die es zu klären gilt: Ist das Unternehmen oder Teilbereiche des Unternehmens sanierungsfähig?
  • 1. Schritt: Ganzheitliche Unternehmensanalyse des Gesamtunternehmens und aller Teilbereiche. (Bilanzanalyse, Diskriminanzanalyse, Analyse der Wertschöpfungsstruktur, der Marktstellung, der Managementposition).

  • Der Unternehmenssanierungsprozess durchläuft vier Zeitphasen:

    1. Crash-Phase
    • Zeitaufwand ca. 1 — 2 Monate.

    2. Maßnahmenplanung zur Krisenbewältigung
    • Zeitaufwand ca. 1 — 2 Monate.

    3. Umsetzung / Realisierung
    • Zeitaufwand ca. 3 — 12 Monate.

    4. Konsolidierungsphase
    • Zeitaufwand ca. 1,5 — 3 Jahre.
Voraussetzung zur Durchführung eines Sanierungsprozesses ist, dass das Unternehmen noch über genügend Ressourcen verfügt und die Kapitalgeber bereit sind, einen Sanierungsbeitrag zu leisten, um die Realisierungsphase zu sichern.

Wir sichern die Zukunft mittelständischer Unternehmen
Corenet - ein Expertennetzwerk
- Organisations-und
Informationsmanagement
- Personalmanagement
und Instrumente
- Konfliktmanagement
u. Wirtschaftsmediation
- Produkt- und
Sortimentsentwicklung
- Marketing-/
Vertriebsmanagement /
Schulung
- Logistik / Beschaffung /
Lagerhaltung
- Arbeitsvorbereitung und
Produktion
- Industrial Engineering
und Infrastruktur
Ihr Spezialist für
Unternehmens- und
Wirtschaftsberatung
© 2010 AFG
Impressum